Sobald Sie Ihre IT-Services an ein Drittunternehmen ausgelagert haben, vertrauen Sie darauf, dass Ihre Daten in sicheren Händen sind. Gleiches gilt für DaaS (Desktop-as-a-Service), eine sogenannte Cloud-Desktop-Lösung, die von IT-Spezialisten verwaltet und monatlich abonniert wird.

Managed-Service-Provider wie die IT-Fabrik GmbH sind dafür verantwortlich, Ihre Daten zu schützen, indem sie ihre Infrastruktur streng auf potenzielle Sicherheitsverletzungen und Datenlecks überwachen.

In diesem Blogeintrag werden wir erklären, was Bedrohungen im Cyberspace sind und wie Desktop-as-a-Service Ihr Unternehmen vor diesen schützt.

Was sind potentielle Risiken für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie eines der Unternehmen sind, die ihre lokal gehostete IT-Infrastruktur auf Remote-Arbeiten umgestellt haben, haben Sie möglicherweise bereits einige Auswirkungen der Internetkriminalität erlebt, die ein größeres Risiko für Geschäftsdaten darstellen als je zuvor. Jeder Home-Office Mitarbeiter birgt ein gewisses Risiko für die Sicherheit der Unternehmensdaten. Dies ist hauptsächlich auf das Sicherheitsmanagement von Endgeräten zurückzuführen, bei denen es sich häufig um Laptops oder andere mobile Geräte handelt, denen die entsprechende Konfiguration und Aktualisierungen fehlen. Oft stellen Benutzer auch über ungesicherte Netzwerke eine Verbindung zum Internet her, wodurch Ihre Unternehmensdaten einer größeren Bedrohung ausgesetzt sind.

Wie können Sie Ihre Datensicherheit priorisieren?

Möglicherweise sind Sie beunruhigt über die Cybersicherheitsprobleme, mit denen viele Unternehmen in letzter Zeit konfrontiert sind, wenn sie ihre eigene Hardware und ihren virtuellen Desktop-Service verwalten. Jede Woche treten neue Bedrohungen auf und Unternehmen und IT-Abteilungen benötigen eine ausreichende Überwachung und Verwaltung Ihrer Datensicherheit. Dies erfordert häufig kostspielige Softwareinstallationen und Lizenzen sowie eine spezielle Wartung Ihrer Infrastruktur. Wenn Sie Ihrer Datensicherheit wirklich Priorität einräumen möchten, ohne zu viel Kapital und Betriebskosten aufwenden zu müssen, ist DaaS möglicherweise die richtige Lösung für Sie. Wenn Sie Ihre Desktop-Umgebung in die Cloud verschieben, werden Ihre Daten sicher auf einem Cloud-Server gespeichert, der verwaltet, überwacht und konsistent für die Anforderungen Ihres Datenschutzes optimiert wird.

Woher wissen Sie, dass DaaS die bessere Alternative ist?

Im Vergleich zur herkömmlichen On-Premise-Technologie, die einen hohen Einrichtungsaufwand und langfristige Investitionen erfordert, schlägt DaaS seine Konkurrenz definitiv durch Kosteneffizienz und Skalierbarkeit. Dies geht definitiv nicht zu Lasten Ihres Datenschutzes und der Sicherheitsfunktionen, die mit einem verwalteten Cloud-Desktop-Service verbunden sind. Die IT-Fabrik GmbH ist ein verantwortungsbewusster Desktop-as-a-Service-Anbieter, der über strenge Schutzfunktionen verfügt, die den Kunden mehr Sicherheit beim Datenschutz bietet. Wir halten unsere Infrastruktur auch auf dem höchsten Industriestandard, indem wir Ihrem Endbenutzer regelmäßige Systemaktualisierungen, Patches und Wartungsunterstützung anbieten. All dies sind deutliche Vorteile eines Desktop-as-a-Service im Vergleich zu einer internen virtuellen Desktop-Infrastruktur oder der On-Premise-Technologie. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Auswahl einer Cloud-Desktop-Lösung die Verfolgung verlorener und gestohlener Unternehmensgeräte. Auch die kann Ihr Vertrauen in Ihr Datensicherheitsmanagement insgesamt stärken.

Fazit

Desktop-as-a-Service ist eine verwaltete IT-Lösung, die von sehr erfahrenen Spezialisten betrieben wird, die über viel Erfahrung im Erkennen und Verhindern von Cyber-Bedrohungen verfügen.
Durch das Auslagern Ihrer Desktop-Umgebung müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, wie sicher Ihre Unternehmensdaten sind. In der Desktop-as-a-Service Cloud sind Ihre Daten in sicheren Händen von IT-Experten, die Ihr Desktop-Erlebnis rund um die Uhr überwachen und verbessern.